Neben der Materialzusammensetzung ist die Teilchengröße von Metallpulvern die wichtigste Eigenschaft, welche die Nutzbarkeit eines Metallpulvers oder Pulvergemisches für bestimmte Anwendungen bestimmen: additive Verfahren wie 3D Drucken benötigen besonders feine Metallpulver mit einer Obergrenze von 63 µm; Pulvermetallurgische Verfahren tolerieren Teilchendurchmesser bis 600 µm.

Die Siebanalyse hat sich als eines der maßgeblichen Trennverfahren für Teilchengrößen bis 20 µm etabliert.

Das genormte Prüfverfahren für Metallpulver mit einer oder mehreren Komponenten ist für Teilchengrößen bis 45 µm über DIN ISO 4497 festgelegt (Metallpulver; Bestimmung der Teilchengrößen durch Trockensiebung; Identisch mit ISO 4497:1983). Diese Norm verlangt nach einem Siebturm bestehend aus unmagnetischen, kalibrierten Drahtgewebesieben mit einem Durchmesser von 200 mm und einer Nennhöhe von 25 bis 50 mm.

Die Maschenweiten sollen aus der R20/3 Grundreihe nach ISO 565 gewählt werden, wobei diese Grundgrößen teilweise oder ganz durch Siebe der R20 oder R40/3 Serien ersetzt werden können, wenn dies zweckmäßiger ist. Die Maschenweiten müssen so gewählt werden, dass die Korngrößen-Verteilung der Probe angemessen bestimmt werden kann. Typischerweise werden die Siebanalysen mit sechs oder sieben Analysensieben in der Kolonne durchgeführt.

Blau-Metall bietet Analysensiebe nach DIN ISO 3310-1 mit einer Vielzahl von Nennmaschenweiten, die der Prüfnorm 4497 gerecht werden und eine hoch-aufgelöste Analyse der Teilchengrößenverteilung zulassen. Durch lückenlose optische Prüfung mit einer Messwiederholgenauigkeit von ±0,5 µm ermöglichen Blau-Metall Siebe eine hohe statistische Sicherheit. Auf Kundenwunsch können Analysensiebe einer kalibrierenden Messung unterzogen und mit einem Abnahmeprüfzeugnis versehen werden.

Analysensiebe für Metallpulver nach DIN ISO 4497


Ausführung: Edelstahl, Durchmesser: 200 mm, Lieferzeit: 10 Tage

Artikel Norm €/Stück ↕32mm €/Stück ↕50mm
Analysensieb Drahtgewebe 630 µm DIN ISO 3310-1 70,00 71,50
Analysensieb Drahtgewebe 500 µm DIN ISO 3310-1 70,00 71,50
Analysensieb Drahtgewebe 400 µm DIN ISO 3310-1 70,00 71,50
Analysensieb Drahtgewebe 315 µm DIN ISO 3310-1 70,00 71,50
Analysensieb Drahtgewebe 250 µm DIN ISO 3310-1 70,00 71,50
Analysensieb Drahtgewebe 180 µm DIN ISO 3310-1 70,00 71,50
Analysensieb Drahtgewebe 125 µm DIN ISO 3310-1 70,00 71,50
Analysensieb Drahtgewebe 100 µm DIN ISO 3310-1 70,00 71,50
Analysensieb Drahtgewebe 90 µm DIN ISO 3310-1 70,00 71,50
Analysensieb Drahtgewebe 63 µm DIN ISO 3310-1 71,50 73,50
Analysensieb Drahtgewebe 40 µm DIN ISO 3310-1 102,00 104,00
Siebpfanne 34,90 40,00
Siebdeckel 36,85 36,85
Bei Bestellung von Siebsätzen mit mindestens sieben Analysensieben gewähren wir einen Rabatt von 10% auf den Gesamtpreis.

Analysensiebe für Elektromagnesia nach DIN 44872


Ausführung: Edelstahl, Durchmesser: 200 mm, Lieferzeit: 10 Tage

Eine Siebanalyse wird in DIN 44872 festgelegt für die Bestimmung der Kornanteile von Magnesiumoxid zur Verwendung in Elektromagnesia als Isolierstoff für elektrische Heizelemente. Blau-Metall bietet auch hierfür passende Analysensiebe. (DIN 44872: Prüfung von Elektromagnesia)
Artikel Norm €/Stück ↕32mm €/Stück ↕50mm
Analysensieb Drahtgewebe 355 µm DIN ISO 3310-1 Derzeit nicht Lieferbar
Analysensieb Drahtgewebe 250 µm DIN ISO 3310-1 70,00 70,00
Analysensieb Drahtgewebe 180 µm DIN ISO 3310-1 70,00 70,00
Analysensieb Drahtgewebe 125 µm DIN ISO 3310-1 70,00 70,00
Analysensieb Drahtgewebe 90 µm DIN ISO 3310-1 70,00 70,00
Analysensieb Drahtgewebe 63 µm DIN ISO 3310-1 70,00 70,00
Analysensieb Drahtgewebe 40 µm DIN ISO 3310-1 95,00 95,00