Bild: keyence.de
Unser digitaler Messprojektor Keyence IM-7000 steht fĂŒr PrĂ€zisionsmessungen zur VerfĂŒgung - vom ErstmusterprĂŒfbericht (EMPB) oder Wareneingangskontrolle bis zur regelmĂ€ĂŸigen QualitĂ€tskontrolle Ihrer Produktion. Mit ihm ist die anwenderunabhĂ€ngige optische Messung einer Vielfalt an PrĂŒfmerkmalen an 2D Teilen möglich und neuste bildgestĂŒtzte Verarbeitung erlaubt eine kostengĂŒnstige Messung von einer großen Menge an Messobjekten.
⚙ Stanz- und Biegeteile
⚙ Dreh- und FrĂ€steile
⚙ Kunststoffspritzgussteile
⚙ Sinterteile
⚙ Schmiedeteile
⚙ Profile
⚙ Elektronische Bauelemente
⚙ Folien
⚙ Und Vielen mehr
FĂŒr hochprĂ€zise WerkstĂŒcke hat sich die optische Inspektion aufgrund ihrer hohen Punktdichte und Schnelligkeit durchgesetzt. Vor allem fĂŒr Serienmessungen ist die Zeitersparnis enorm.
Vorteile des Keyence IM Mess-Systems:
  • 200 x 200 mm MessflĂ€che zum Messen von mehreren und grĂ¶ĂŸeren Teilen
  • Autofokus und –postitionierung vermeidet bedienerbedingte EinflĂŒsse
  • Schneller Verfahrtisch ermöglicht 99 Messungen an 100 Objekten gleichzeitig
  • Verzerrungsfreie Optik fĂŒr prĂ€zise Messung ĂŒber den gesamten Objekttisch; Messtischbewegung mit Mikrometer-Genauigkeit
  • Messbereich: 200 x 200 mm (Standardmodus); 125 x 125 mm (PrĂ€zisionsmodus)
  • Wiederholgenauikgeit: ±1 ”m (Standard), ±0,5 ”m (PrĂ€zision)
  • Messgenauigkeit(±2σ ): ±5 ”m (Standard), ±2 ”m (PrĂ€zision)

Weitere Informationen bei KEYENCE Deutschland

Ablauf einer Lohnmessung:

1. Definition der Messaufgabe
Sie schildern uns Ihr spezielles Messproblem, am besten mit Foto und/oder Zeichnung, welche die zu messenden Merkmale & Toleranzen aufzeigen. Auch anzugeben ist die zu Vermessende StĂŒckzahl, die gewĂŒnschte Messgenauigkeit, Form des PrĂŒfberichtes und der Zeitrahmen der Messung.

2. Angebot
Wir prĂŒfen ob uns die von Ihnen gewĂŒnschte Messung möglich ist und unterbreiteten Ihnen ein unverbindliches Angebot fĂŒr das Anfertigen des Messprogramms, der AusfĂŒhrung der Vermessung und der Bereitstellung der PrĂŒfberichte. (Messprogramme werden von uns gespeichert, sodass zukĂŒnftige Serienmessungen fĂŒr Sie kostengĂŒnstiger sind.)

3. Einsenden der Teile, DurchfĂŒhren der Messung
Sie senden uns die zu Messenden Bauteile und wir FĂŒhren die gewĂŒnschte Messung im under 2) vereinbarten Zeitrahmen durch.

4. RĂŒcksendung der Teile, Bereitstellen der PrĂŒfberichte
Nach Fertigstellung der Messung senden wir Ihnen die Bereitgestellten Teile unverzĂŒglich zurĂŒck. Die PrĂŒfberichte erhalten Sie wahlweise mit der RĂŒcksendung oder in digitaler Form (PDF).